Kreisstiftung Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Volltextsuche

Menü öffnen

Weitere Informationen

Kontakt

Landkreis Schwäbisch Hall-Stiftung
Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791/755-7208
Fax: 0791/755-7545
E-Mail schreiben

Umsatzsteuer- Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz (UStG): DE 146 789 292

Informationen

Die Bürgerstiftung ist eine Form der gesellschaftlichen Selbstorganisation von Bürgern für Bürger. Bürgerstiftungen sind Stiftungen, die sich fördernd und operativ für das lokale Gemeinwohl einsetzen.
(aus Wikipedia)

Woher kommt die Bürgerstiftung?

Die erste "Community Foudation" wurde 1914 in Cleaveland, Ohio, USA errichtet. Der Stiftungsgründer verfolgte mit dieser neuen Stiftungsform hauptsächlich zwei Ziele: Erstens wollte er Bürgern mit bescheidenen finanziellen Mitteln die Möglichkeit eröffnen, diese in einer effektiven gemeinnützigen Initiative zusammenzuführen und zweitens wollte er sicherstellen, dass für gemeinnützige Aktivitäten gestiftetes Vermögen trotz sich verändernden gesellschaftlichen Bedingungen und Bedürfnissen wirkungsvoll eingesetzt werden kann.

Bürgerstiftungen in Deutschland

In Deutschland gibt es ein viel älteres städtisches Stiftungswesen als in den USA. Dass einzelne Bürger für soziale oder kulturelle Belange in ihrer Region stiften, ist nicht neu. Allerdings sind diese Stiftungen heutzutage meistens ein Teil der jeweiligen Stadtverwaltung geworden und das Stiften hat viel von der ursprünglichen bürgergesellschaftlichen Dynamik und Attraktivität verloren.

Seit 1996 werden in Deutschland mit zunehmender Anzahl Bürgerstiftungen neu gegründet, die an die alte Tradition wieder anknüpfen und gleichzeitig vielschichtigen aktuellen Bedürfnissen des bürgerschaftlichen Engagements entsprechen.

Landkreis Schwäbisch Hall-Stiftung

Die Landkreis Schwäbisch Hall-Stiftung ist eine Bürgerstiftung. Sie entstand als selbständige und rechtsfähig juristische Person mit der Anerkennung durch den Regierungspräsidenten Dr. Andriof am 18.02.2005.

Die Landkreis Schwäbisch Hall-Stiftung ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Förderung von Jugend, Behinderten und Altenhilfe, Stärkung und Schutz der Familie, Sport, Bildung und Wissenschat, Kultur, Kunst und Denkmalpflege und des Umwelt und Naturschutzes sowie zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis Schwäbisch Hall und seinen Partnerkreisen. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

"Die Stiftung hat sich ein breites Bündel von Aufgaben als Ziel gesetzt", führt Regierungspräsident Dr. Andriof in seinem Anerkennungsschreiben aus. "Ich begrüße es, dass trotz der stark angespannten Finanzlage ein namhafter Betrag aus den Aktienerlösen des Landkreises zur künftigen Förderung dieser wichtigen Aufgaben als Anschubfinanzierung dauerhaft bereitgestellt wird", lobt der damalige Regierungspräsident Dr. Andriof in seinem Schreiben.

Stiftungskapital

Das Stiftungskapital wurde seit der Gründung im Jahr 2005 (250.000 € Stiftungsvermögen durch den Landkreis) durch sehr großzügige Zustiftungen der Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim und weiteren Zustiftern auf aktuell 3.441.160 € erhöht. Das entspricht über dem Zehnfachen des Startkapitals.

Stiftungsrat und Stiftungsvorstand

In der Stiftungsratssitzung am 30.05.2006 wurde Herr Landrat a.D. Ulrich Stückle zum Vorsitzenden des Stiftungsrats gewählt.

Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim, Herr Thomas Lützelberger, Frau Karin Schick sowie Frau Susanne Hammer wurden vom Stiftungsrat zu Mitgliedern des Stiftungsvorstands gewählt.

Herr Landrat Gerhard Bauer ist kraft Amtes Vorstandsvorsitzender der Landkreis Schwäbisch Hall-Stiftung. Herr Thomas Lützelberger ist sein Stellvertreter.

Weitere Informationen

Kontakt

Landkreis Schwäbisch Hall-Stiftung
Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791/755-7208
Fax: 0791/755-7545
E-Mail schreiben

Umsatzsteuer- Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz (UStG): DE 146 789 292